Freitag, 13. September 2024: BESUCH DES KZ SACHSENHAUSEN Schwule Opfer im Nationalsozialismus Eine private Führung sowie Besuch der Ausstellung In diesem Jahr sieht der Folsom-Freitag anders aus, als in den Jahren zuvor. Die Reise-Clique hatte das Bedürnis nach Veränderungen im Programm. Unter anderem soll der Freitag inhaltlich neu gefüllt werden. Das Angebot in diesem Jahr ist der Besuch der Gedenkstätte Sachsenhausen. In dem Konzentrationslager der Nationalsozialisten waren während des Drittten Reiches vor allem auch homosexuelle Männer inhaftiert. Schätzungsweise 5.000 bis 15.000 Männer waren wegen § 175 inhaftiert. Ihre Sterblichkeit lag prozentual am höchsten. Gleichzeitig standen sie in der Lagerhierarchie auf der untersten Stufe. Wir besuchen die Ausstellung der Gedenkstätte und ich werde speziell zu den schwulen Opfern einiges an Informationen geben. Ablauf am Freitag, den 13.09.2024: - 10.00 Uhr: Frühstück der Reise-Clique am Wittenbergplatz - 12.25 Uhr: Abfahrt zur Gedenkstätte - 13.30 Uhr: Ankunft in Oranienburg an der Gedenkstätte - Besuch der Ausstellung und private Führung durch mich - 18.30 Uhr: Rückkehr zum Wittenbergplatz Anmeldung in der Whats-App-Gruppe der Reise-Clique oder per Nachricht an mich.
Romeo Twitter E-Mail Instagram
Geschlechter English